22. Januar 2019

Baustart: Elegante Denkmalimmobilie in Leipzig-Lindenau

Leipzig-Lindenau gehört zu den Wohnlagen, denen die IKS Holding aktuell besondere Aufmerksamkeit entgegenbringt. So feiert parallel zu unserem Objekt in der Endersstraße auch eine weitere elegante Denkmalschutz-Immobilie aus unserem Portfolio ihren Baustart. Das historische Gebäude aus der Gründerzeit in der Siemeringstraße – mit seiner detailreichen, aktuell noch trist wirkenden Klinkerfassade – wird jetzt gemäß den Vorgaben des Denkmalschutzes saniert. Es entstehen acht Wohneinheiten mit zwei bis vier Zimmern. Von kompakten ca. 59 qm bis zur großzügig bemessenen Dachgeschoss-Wohnung mit 144 qm finden in diesem Gebäude Singles, Paare und Familien in wenigen Monaten gemütlichen und modernen Wohnraum.

Ein Balkon oder eine Terrasse ist für jede Wohnung selbstverständlich, ein hochwertiges Echtholzparkett, Fußbodenheizung und Multimediadosen gibt es in allen Räumen. Das Gebäude selbst mit seiner ästhetisch ansprechenden Fassade, den historischen Wohnungseingangstüren und seinem ornamentalen Treppenhaus – eine originalgetreue Wiederherstellung wird zukünftig für ein rundherum historisches Ambiente sorgen. In Leipzig-Lindenau wird also in Kürze ein weiteres historisches Schmuckstück seine Renaissance erleben.

1. Januar 2019

Baustart: Attraktive Denkmalschutz-Immobilie in Leipzig-Lindenau

Ein weiteres unserer Objekte hat sich in eine Baustelle verwandelt. Das attraktive Denkmalgebäude in Lindenau befindet sich im Dreieck zwischen der beliebten Karl-Heine-Straße und Lützner Straße. Der Leipziger Westen steht für einen rasanten Anstieg in der Beliebtheitsskala in den letzten Jahren und entwickelte sich zu einem nachgefragten Viertel mit einer hohen Wohnqualität.

Unser Objekt Endersstraße 14/Gutsmuthsstraße 10 vereint auf fünf Etagen 14 hochwertig ausgestattete Eigentumswohnungen sowie zwei Gewerbeeinheiten. Das Ensemble mit seinen zahlreichen Details an der charakteristischen Klinker-Fassade und im Inneren wird jetzt entsprechend der Vorgaben der Denkmalpflege liebevoll saniert. Die Wohneinheiten erhalten alle einen Balkon oder eine Terrasse. Der Wohnbereich überzeugt mit Echtholzparkett, unter dem eine Fußbodenheizung arbeitet, die von einer Gas-Brennwert-Therme versorgt wird. Die Bäder und WCs werden hochwertig und schlicht mit großformatigen Feinsteinzeugfliesen in modernem Design ausgestattet.

Das Wohngebäude Endersstraße 14/Gutsmuthsstraße 10 erstrahlt also in einigen Monaten als ein neuer architektonischer Glanzpunkt in Lindenau und bietet nachgefragten Wohnraum in einem beliebten Viertel.

14. Dezember 2018

IKS Immobilien Gruppe erwirbt Barockschloss Schönwölkau

Lützen, 14. Dezember 2018: Die IKS Immobilien Gruppe GmbH hat vor wenigen Tagen das Schloss Schönwölkau nordöstlich von Leipzig erworben. Dem Firmeninhaber und Geschäftsführer Vasyl Senyuk geht es dabei in erster Linie um das Sichern dieses Kulturdenkmales und um eine Verfallsverhinderung. Da sich Teile des Schlosses in desolatem Zustand befinden, haben bereits erste nutzbringende Sicherungsmaßnahmen begonnen. 

Die Expertise der IKS im Umgang mit historischem Denkmalbestand ist weitreichend. Schönwölkau ist das erste Schloss im Unternehmensportfolio. Vasyl Senyuk: „Der Kauf ist in guter Absicht erfolgt. Mir geht es in erster Linie um die Rettung des Schlosses. Dieses Kulturdenkmal soll jedoch nicht einfach nur erhalten werden. Wir wollen es wieder einer speziellen Nutzung zuführen. Auch der Schlosspark mit seinem z.T. geschützten Baumbestand soll genesen können.“ 

Senyuk weiter: „Ein finales Nutzungskonzept existiert noch nicht, eine konkrete Investitionssumme können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht benennen. Ansätze und Anfragen liegen uns in verschiedene Richtungen vor. Wir bearbeiten diese, sobald uns alle Eckdaten bekannt sind. Denkbar wäre aber zum Beispiel eine Spezialklinik oder ein Hotel.“ 

Das zuständige Amt für Denkmalschutz und die Gemeinde Schönwölkau haben der IKS Immobilien Gruppe als Erwerber des Schlosses ihre volle Unterstützung zugesagt.